Der erste Schritt ist vollbracht!

Über 40.000 Unterschriften wurden mit dem Antrag auf Einleitung eines Volksbegehrens „Gegen TTIP, CETA und TiSA“ am 22. August 2016 um 17.30 Uhr im Innenministerium eingereicht. Mit 8 Handrodeln wurden die 27 Kartons vom Ballhausplatz auf den Minoritenplatz transportiert!
Anschließend wurden dem Innenminister Mag. Wolfgang Sobotka die Unterlagen sowie die Unterschriften übergeben.
Danach erfolgt die Antragstellung beim Leiter der Wahlangelegenheiten, Ministerialrat Mag. Robert Stein. Dabei wurden die Unterlagen und die Antragstellung auf die Rechtmäßigkeit überprüft und für in Ordnung befunden. Weiters wurden die 27 Kartons im Büro deponiert.

Nach der ca. 2stündigen Amtshandlung waren die ersten Interviews fällig – vom ORF, über W24 und zahlreiche Printmedien war diesmal der Presserummel ein etwas größerer. Diese Interviews machte ich natürlich gerne!

Herbert Thumpser, Verein „Gegen TTIP, CETA und TiSA“


Danke!

Mit einer unerwartet hohen Anzahl an Unterstützungserklärungen habe wir die erste Hürde in Richtung Volksbegehren erfolgreich absolviert. Wir danken allen Unterstützern und halten Sie natürlich auf dem Laufenden.

Diese Webseite wird regelmäßig aktualisiert, um Sie auf dem neuesten Informationsstand zu halten! 

Search

FACEBOOK